Just cut it into pieces!

Just cut it into pieces, 2024 © Gabriele Riedel

Ich bewahre seit Jahren einen Stapel von Skizzen, Entwürfen und Farbexperimenten auf, schiebe ihn von der einen in die andere Ecke, sichte neu und kann mich doch nicht trennen.

Just cut it into pieces! Experimente und Farbexplosionen auf Papier © Gabriele RiedelDa gibt es diese schönen Stellen in meinen Arbeiten, die mir immer wieder gut gefallen, aber in der Gesamtkomposition auf dem Blatt untergehen oder einfach nicht dazu passen. Drum-rum-malen führt meistens zu nichts, da fehlt dann der Flow, die ursprüngliche Intuition geht verloren.

Warum nicht einfach die interessanten Flächen herausschneiden? So erhalten sie ein neues Gewicht, Farbflächen werden reduziert, kleine abstrakte Kunstwerke entstehen. Und ganz nebenbei, verliert sich auch die Gegenständlichkeit.

Ich wähle bevorzugt das quadratische Format, weil es den Blick auf Details lenkt und hält. Es entstehen Miniaturen  – Wasserwelten, Farbexplosionen, verspielte Experimente auf Papier.

Just cut it into pieces! Experimente und Farbexplosionen auf Papier © Gabriele Riedel
Kleine Preziosen mit einem Hauch von Blattgold

Nebenbei passt so eine Miniatur doch auch in jeden noch so kleinen Raum.

Zu sehen und zu kaufen, sind diese und weitere kleinen Kunstwerke auf der Art Rüsselbach, am Sa. und So.  den 22./23. Juni 2024.
Ich stelle gemeinsam mit den Künstler*innen vom Oehler Hof aus.

In Oberrüsselbach, in der Keramikwerkstatt von Tilman und Heile Oehler, nahm mein kreativer Weg seinen Anfang. Umso mehr freue ich mich über die Einladung dort mit auszustellen. Back to the roots!

Schaut doch einfach mal vorbei, wenn ihr in der Gegend seid: Oberrüsselbach 18, 91338 Igensdorf

https://www.google.de/maps/