Kinder im Krieg

Der Irrsinn des Krieges in der Ukraine nimmt immer noch kein Ende, Atomkraftwerke werden bombadiert, Russland droht mit atomaren Waffen und von Friedensverhandlungen kann keine Rede sein.

Kinder im Krieg

Kriegskinder / 2022 / Acryl a. L. / 70*100
Kriegskinder oder „Ungehorsam wagen“ / 2022 / Acryl a. L. / 70*100

Beim Surfen im Netz bin ich auf einer ukrainischen Instagramseite auf diese beiden Kinder im Angesicht der heranrückenden Armee gestoßen.  Inzwischen ist das Original nicht mehr auffindbar. Was auch irgendwie gleichgültig ist, da das Foto schon bei genauerer Betrachtung eine Fotomontage war. Ein salutierender Junge mit Spielzeuggewehr.

Welche Absicht hatte der Autor dieses Postings im Netz? Vorbereitung auf den Kampf, den militärischen Gehorsam, eine Übung in Patriotismus? Ich lehne das alles ab! Krieg und Zerstörung sät nur Haß und Gewalt und diese Endlosspirale wird mit jedem Konflikt aufs Neue genährt.

Kinder transportieren Emotionen und werden bevorzugt in der medialen Bildsprache eingesetzt. Einerseits wird dadurch unser Mitgefühl verstärkt angesprochen, weil sie die Schwächsten unserer Gesellschaft sind. Anderseits werden sie dadurch auf eine gewisse Art und Weise auch als Mittel zum Zweck missbraucht.

Ich habe diesem Fake Posting neue Ebenen hinzugefügt und es im Malprozeß weiter verfremdet.