Objekte

Dreidimensionalität – nicht immer ernst, auch leicht und flüchtig.

Skulpturen aus Marmor,  in einem Bildhauercamp in Azzano (in der Nähe von Carrara) entstanden. Frühe Arbeiten aus Keramik die inzwischen im Garten eingewachsen sind und der Zeit widerstehen.

  • Füllhorn, Marmor, 2018

 

Kurze Interventionen,  Irritationen, Material variabel, Spielerisch dem Raum begegnen, Formen entwickeln sich mit der Zeit. Nicht immer alleine mit sehr viel Spaß auch in der Gruppe …

  • Entpuppung

In einigen Objekten steckt viel Zeit und Geduld und auch Kraft.
Andere widerum sind spontan aus dem Raum und dem vorhandenem Material entstanden und sind durchaus zur Nachahmung empfohlen. Spielen Sie mit …

<< zurück zur Startseite

>> zur Malerei

>> Über mich